Retentionszisternen zur Rückhaltung von Wasser und Entlastung des Kanals.

Mit der Retentionszisterne ist es auf einfache Art und Weise möglich das Kanalnetz vor Überlastung zu schützen. Hierbei wird das Regenwasser zunächst in der Zisterne zwischengespeichert und dann mit der Zeit kontrolliert an den Kanal weitergegeben. Die Regenwasserrückhaltung ist möglich, da bei dieser Zisterne der Zulauf höher liegt als der Ablauf. Anströmendes Wasser fließt somit in die Retentionszisterne und staut sich im Innern auf. Der kontrollierte Abfluss erfolgt dann über eine Drossel für die Retention. Dieses Bauteil ist ein Schlauch, welcher mit dem Ablauf der Retentionszisterne verbunden ist und sich auf bestimmte Abflussmengen einstellen lässt. Welche Abflussmenge bei Ihnen erlaubt ist, lässt sich bei der Stadtverwaltung anfragen.

2 in 1 - Die Retentionszisterne mit Volumen für die Regenwassernutzung.

Da bei reinen Retentionszisternen der Ablauf ganz unten liegt, wird hier nach und nach auch das komplette Volumen in die Kanalisation geführt. Sehr viele Bauherren möchten jedoch auch gerne Regenwasser für Haus und Garten speichern.

Auch das ist kein Problem, denn die Regenwassernutzung lässt sich sehr gut mit der Retentionszisterne vereinen. Hierfür muss nur das Volumen für die Rückhaltung und das zusätzliche für das Sammeln von Regenwasser addiert werden. Bei diesen Zisternen befindet sich der Ablauf zum Kanal dann über dem Nutzvolumen. So bleibt immer genug Regenwasser für die private Nutzung übrig.

Retentionszisterne Schaubild
Wählen Sie ein Volumen.
Wählen Sie eine Ausstattung.
Wählen Sie eine Tankform.
Ihr Anwendungsbereich.
Material des Filtereinsatz.
Funktionsprinzip des Filters.

Retentionszisterne 2000 Liter Komfort Aufbau

Retentionszisterne Flachtank 5000 Liter Basis Aufbau

Retentionszisterne 4500 Liter Komfort Aufbau

Retentionszisterne 6000 Liter Standard Aufbau

Die häufig gestellten Fragen von Kunden zur Retentionszisterne.

Auf was muss bei Retentionszisternen für die Regenwassernutzung geachtet werden?

Wenn Sie die Retentionszisterne auch für die Regenwassernutzung verwenden möchten, sollte auf jeden Fall ein Filter montiert werden. Mit einem Filter entfernen Sie groben Schmutz, welcher zusammen mit dem Regenwasser in Richtung Retentionszisterne gespült wird. So wird nur sauberes Wasser gespeichert, welches anschließend für den Garten genutzt werden kann. Sollen neben dem Garten auch diverse Anlagen im Haus bedient werden, sind besonders effiziente Filter nötig, da hier das Wasser besonders sauber sein muss.

Wie lässt sich die richtige Größe der Retentionszisterne berechnen?

Meist wird das Volumen für die Retention bereits von der Kommune vorgegeben. Falls dies nicht der Fall ist, spielen in erster Linie die Größe der Dachfläche und Ihre Region bzw. das örtliche Niederschlagsaufkommen eine Rolle. Auch das Grundstück ist wichtig, da zum Beispiel bei vielen Grünflächen ein Teil des Regenwassers auch im Garten versickern kann. Der Abflusswert der Drossel für die Retention ist in der Regel ebenfalls im Voraus festgelegt.

{ "@context": "https://schema.org", "@type": "FAQPage", "mainEntity": [{ "@type": "Question", "name": "Auf was muss bei Retentionszisternen für die Regenwassernutzung geachtet werden?", "acceptedAnswer": { "@type": "Answer", "text": "Wenn Sie die Retentionszisterne auch für die Regenwassernutzung verwenden möchten, sollte auf jeden Fall ein Filter montiert werden. Mit einem Filter entfernen Sie groben Schmutz, welcher zusammen mit dem Regenwasser in Richtung Retentionszisterne gespült wird. So wird nur sauberes Wasser..." } }, { "@type": "Question", "name": "Wie lässt sich die richtige Größe der Retentionszisterne berechnen?", "acceptedAnswer": { "@type": "Answer", "text": "Meist wird das Volumen für die Retention bereits von der Kommune vorgegeben. Falls dies nicht der Fall ist, spielen in erster Linie die Größe der Dachfläche und Ihre Region bzw. das örtliche Niederschlagsaufkommen eine Rolle. Auch das..." } }] }